Model 12

 

Model 12 - ein Lautsprecher im Retrolook

Lautsprecher im Retrolook sind momentan in. Meist handelt es sich um 3-Weg Konzepte im typischen "Kistendesign" der 70er Jahre: großer Bass, kleiner Mitteltöner und Kalottenhochtöner. Das wollten wir anders. Besonders gefallen haben mir seinerzeit die großen Altecs aus dieser Zeit: Model 14 und Model 19. Optisch unverwechselbar und technisch mit Ihren großen Mitteltonhörnern interessanter und aufwendiger. Das Model 12 versteht sich somit als eine Hommage an das Altec Model 14.

Model 12 - 12, weil bei DynamiKKs! immer die Chassisgröße den Namen bestimmt. Also ein mächtiger 12" Zoll Bass für den Bass- und Mitteltonbereich. Aufgrund des großen Mitteltonhorns ( ebenfalls 12" mit 1" Druckkammertreiber ) liegt die Trennfrequenz  bei niedrigen 1100Hertz, was der Auflösung im oberen Mittelton und der DynamiK zu Gute kommt. Die Treiber befinden sich in 2 separaten Gehäusen aus stabilem Multiplex, die Frequenzweiche ist geschützt in der oberen Kammer.

tl_files/dynamikks/Model12/Model 12 Kopf kleine Datei.pngUnd dann natürlich die seinerzeit obligatorischen Mittel- und Hochtonregler. Lange Zeit verpönt finden sich solche Einstellmöglichkeiten wieder mehr und mehr auch an modernen Highendlautsprechern. Aus gutem Grund, ist doch eine fixe Abstimmung in vielen Bereichen nur ein Kompromiss. Unterschiedliche Räume, die verwendenten Komponenten der Anlage und nicht zuletzt persönlicher Geschmack machen eine solche Anpassmöglichkeit zu einem wichtigen Werkzeug. Beim Model 12 gebt es jeweils 4 Schaltpositionen für Mittel- und Hochton, mit denen sich jeweils über einen Bereich von etwa 6dB einstellen läßt - damit wird man allen Situationen gerecht. Die Schalter liegen aber nicht im Signalweg, so dass keine Verluste, z.B. in der Auflösung, befürchtet werden müssen.

Das Model 12 ist selbstverständlich wirkungsgradstark, 94db mit einem sehr glatten Impedanzverlauf um die 10 Ohm - ein Fest für jeden Röhrenverstärker( zusätzlich führt das eingebaute Crossover Damping zu einer sehr kontrollierten Basswiedergabe, auch ein DynamiKKs! Special, das besonders kleine Singleended Trioden erfreut ). Aber auch Transistoren freuen sich, wenn es keine elektrischen Phasenverschiebungen gibt. Also rundherum ein wirklich einfach anzutreibender Lautsprecher.

Wie das klingt? Na was meinen Sie - schnell,dynamisch, offen, klangfarbenstark und druckvoll, wie zu erwarten. Bassinstrumente haben Körper und Druck mit hoher Präzision. Ein schön fliessender Mittelton wird gefolgt von einem Hochton, der hinsichtlich Dynamik und Auflösung auch Preisklassen unbezogen seinesgleichen sucht. Auch eine exzellenten Raumabbildung wird geboten. Ein wirklich livehaftig aufspielendes Teil ist es also dieses Model 12. Wie seine Vorbilder von Altec, nur sehr viel ausgewogener, verfärbungsfreier, mit mehr Tiefgang, Auflösung und besserer Raumabbildung.

Und all das zu einem Preis, der auf den Süddeutschen und Westdeutschen Hifitagen 2019  immer wieder zu der Frage führte, ob da vielleicht eine Null fehlen würde.

 

Pressestimmen SDHT + WDHT 2019

Holger Barske, LP :

Ich begann meine Tour in den großen Sälen auf der ersten Etage und fand erst mal alles doof – wie erwartet. Akustisch wurde mir der Einstieg mit Diana Krall, den Eagles und natürlich Nils Lofgren versüßt und ich wollte weg. Gerettet hat mich Ulf Moning (Dynamikks), der in einem relativ kleinen Raum ein echtes Killer-Setup zusammengestöpselt hatte:

[p

Ich dachte, ich seh‘ nicht recht – sollte er da im Ernst ne alte Altec Model 14 aufgefahren haben? Nö, Ulf hat seine eigene Version des Klassikers entwickelt. Die heißt „Dynamikks Model 12“ und hat richtig ernste Töne gemacht. Das Beste an den Vintage-Zweiwegerichen ist ihr Preis: zwei Kiloeuro pro Stück. Made in Germany. Großes Tennis! Angesteuert wurde die Chose übrigens von einem Single-Ended-Amp des vietnamesischen Herstellers Thivan Labs. LP-Stammleser kennen den schon als Lautsprecherhersteller. Hier haben die Jungs eine gute alte Senderöhre vom Typ 811A mit ordentlich Gitterstom dazu überredet, die dreißiger Pappe und das Horn samt Druckkammertreiber so richtig wohin zu treten. Der Amp kostet Zweiacht und passt perfekt! Natürlich habe ich die ganze Rutsche sofort geordert – kommt in die übernächste LP.   Hifi-Messetag gerettet.

 

tl_files/dynamikks/Model12/dynamikks-1.jpgFairaudio: Old-school-mäßig ging es bei Ulf Moning von DynamiKKs (www.dynamikks.de) zu. Aus seiner Leidenschaft für Altecs Lansings Model 14 mit legendärem Mantary-Horn macht Moning keinen Hehl. Sein Modell 12 mit 30-Zentimeter-Bass samt hart aufgehängter Papiermembran und einem 1-Zoll-Druckkammertreiber ist eine Reminiszenz an den Klassiker und mit 1.990 Euro Stückpreis sicher fair kalkuliert. 94 dB Wirkungsgrad und eine Impedanz von 12 Ohm prädestinieren das Model 12 natürlich für den Betrieb mit Röhren. Im Dynamikks-Raum fanden sich dann auch Vollverstärker von Thivan Labs (http://thivanlabs.de/), einem Hersteller aus Vietnam mit gut zehnjähriger Historie.

tl_files/dynamikks/Model12/dynamikks-2.jpgInsbesondere die 811 Anniversary hatte es mir angetan, ein Single-Ended-Triodenamp mit 2 x 12 Watt Ausgangsleistung für übersichtliche 2.800 Euro. Eine gelungene Kombination mit dem Dynamikks Monitor 12, der seine Gene nicht verleugnete und gerade rockige bis jazzige Töne sehr authentisch, gleichwohl up to date bezüglich Auflösung und Raumdarstellung zu Gehör brachte. Machen Sie es sich doch in ihrem Eames-Chair bequem und nehmen diesmal einen Bourbon …

 

 

FIDELITY MAGAZIN: Wie schon in Stuttgart lohnte sich auch ein Blick (oder Ohr) in den Raum von Dynamikks! Dort durfte das Model 12 des Herstellers beweisen, dass es exzellent mit der geschmeidigen Röhren-Elektronik von Tivan Labs harmoniert. Und wer meint, er habe so einen Lautsprecher doch schon mal irgendwo gesehen, liegt richtig. Ulf Moning von Dynamikks! sieht sein Model 12 als eine Homage an die legendären Lautsprecher von Altec aus den 70er Jahren (Altec Model 14). Lobenswert finden wir auch die Preisgestaltung des Model 12, denn mit unter 4000 EUR pro Paar bekommt man selten so viel Lautsprecher und ist so nah dran am Liveerlebnis.

 

tl_files/dynamikks/Model12/Dynamikks_Modell12.jpgLOW BEATS: "Eine der nettesten Messe-Überraschungen wartete bei Dynamikks. Firmenchef Ulf Moning hatte sich Design-mäßig an das urtümliche Modell 14 von Altec Lansing erinnert und nach diesem Vorbild seinen entzückenden 2-Wege Monitor Modell 12 entworfen. Das Pärchen kostet 4.000 Euro. Nur 4.000 Euro, könnte man fast sagen – so herrlich dynamisch, lebensnah und verzerrungsarm klang es hier. Auch hier haben wir natürlich umgehend ein Testpärchen geordert…

 

 

 

FIDELITY MAGAZIN:tl_files/dynamikks/Thivan Labs/Thivan.jpg "Diese noble Röhre trieb das ebenfalls heftig auf Vintage getrimmte (und erschwingliche) Model-12 von DynamiKKs! an. Die Kette gefiel offensichtlich nicht nur uns hervorragend...Nur eine Tür weiter zeigte DynamiKKs! seine präsent und spritzig aufspielenden Wuchtbrumme Model-12, deren (Stück)Preis von nicht mal 2000 Euro mich wirklich verblüffte..."

 

 

tl_files/dynamikks/Model12/Dynamikks-1024x686.jpgHiFi-IFAs, Der Blog: Test Magazin für Audio, Stereo & High End:"Einen echten Exoten haben wir mit DYNAMIKKs und seinen Horn-Lautsprechern mit fettem Bass im 70er Jahre Retro Look entdeckt. Angefeuert von ganzen 10 Röhren-Watt des Vollverstärkers Thivan Labs 811 Anniversary ( 2.800 Euro ), einem 2008 gegründeten Hersteller aus Vietnam. Die Kombination hat in der Vorführung richtig, richtig Spaß gemacht..."

tl_files/dynamikks/Thivan Labs/Dynamikks-Thivan-Labs-1024x686.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Einige schöne Kommentare zu den WDHT 219 im Analog-Forum:

"Anbei meine Favoriten

Model 12 war die beste und das für diesen Preis.!"

"Viel Geschnodder, aber die Dynamikks Speaker No12 mit der Röhrenelectronic, sind erste Sahne"

tl_files/dynamikks/Model12/20190928_163149.jpg

 

 

  Model 12
   
Design Prinzip: 2-Weg Standmonitor in Horn/Bassreflextechnik    
Bestückung: 12-Zoll Bassmitteltöner / 1-Zoll Druckkammertreiber auf 12 Zoll Biradialhorn    
Efficiency: 94db @1W/1m    
Impedance: 10 Ohm    
Frequenzbereich (-3dB) 38Hz + 20 kHz    
Anschlüsse: 4mm Banana/Klemmen    
Abmessungen (H/B/T) in cm: 88/54/40